Kontakt

Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf!
 

"Kinderhaus Schönau"

Gemeinnützige Känguru
Kindertagesstätten Leipzig GmbH

Schönauer Ring 23
04205 Leipzig

Tel.: 0341 / 4 21 94 10
Fax: 0341 / 2 30 43 85

E-Mail: constanze.javane@ifb-stiftung.de

Leitung: Constanze Javane
Stellvertreterin: Sigrun Geßner
 

Preise

Der monatliche Beitrag im Regelbereich wird durch Stadtratsbeschluss der Stadt Leipzig festgelegt.

Im heilpädagogischen Bereich entfällt der Beitrag. Die Kinder erhalten auf Antrag der Eltern und ärztliches Gutachten durch den Amtsarzt oder das sozialpädiatrische Zentrum eine Bewilligung vom örtlichen Sozialhilfeträger für den Besuch der Einrichtung.

Alle Kinder werden durch einen Catering-Service mit kindgerechten Mittagsmahlzeiten versorgt (täglich 1,80 €). Frühstück und Vesper bringen die Kinder von zu Hause mit.
Nach Vorlage des Leipzig-Passes ist eine Ermäßigung bei der Mittagsversorgung möglich.
Die Kinder der heilpädagogischen Gruppen erhalten Frühstück und Vesper durch die Einrichtung. Die Kosten betragen hierfür täglich 0,80 €.
 

Lage

Versteckt, ein wenig verträumt und mitten in einem Natur belassenem Gürtel liegt das Integrative Kinderhaus Schönau.
Bis zu den Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel sind es ca. 8-10 Gehminuten in der Nähe der Einkaufszentren PEP und Allee-Center.
Etwa 50 Meter von der Einrichtung entfernt befinden sich Parkmöglichkeiten für Pkw.
Für Kinder mit heilpädagogischer Bewilligung kann ein Behindertenfahrdienst beim
örtlichen Sozialhilfeträger beantragt werden. Für den Behindertentransport steht ein extra Parkbereich direkt vor der Einrichtung zur Verfügung.
 

Räumlichkeiten

In unserer Kindereinrichtung haben die beiden Krippengruppen jeweils 2 große Gruppen-
räume in den oberen Geschossen zur Verfügung. Dazu gehören je ein Waschraum mit Wickelmöglichkeiten sowie eine eigene Garderobe.
Die Kindergartengruppen sind in Trakten zu je zwei Gruppen mit dazugehörigem Bad und Garderobe sowie kleinen Nebenräumen untergebracht.
Gleiches gilt für unsere heilpädagogischen Gruppen. Für die Kinder mit heilpädagogischem oder integrativem Förderbedarf stehen derzeit sieben Therapie- oder Mehrzweckräume zur Einzelförderung zur Verfügung.
Der Hortbereich nutzt ebenfalls zwei Räume im Erdgeschoss, angrenzende Nebenräume, eigene WC-Bereiche und Garderoben.
 

Außengelände

Der 4800 m² große Garten lässt die Natur mit allen Sinnen entdecken. Verschiedene Holzspielelemente, eine Holzspiellandschaft, ein Nutzgarten, das Biotop, ein Fußballfeld, mehrere Rutschen und Sandkästen, ein Weidentunnel, Fühlstrecken, verschieden Spielecken, umgeben von Bäumen und Sträuchern ein Baumhaus, eine feste, lange Fahrstrecke für Kinderfahrzeuge u. v. a. m. bieten vielfältige Möglichkeiten zum Wohlfühlen und aktiven Erleben unserer Kinder.